Wichtige Grundregeln für CT-Untersuchungen

Allgemein

  1. Vier Stunden vor der Untersuchung nichts mehr essen, trinken und rauchen; auch auf die Einnahme von Medikamenten verzichten. Sollten Sie unsicher sein, sprechen Sie mit dem Praxispersonal bei der Anmeldung oder fragen Sie Ihren Arzt.

  2. Ohrringe, Zahnprothesen, Haarspangen, -klemmen oder -gummis bzw. alle Fremdkörper aus Metall (z.B. Piercings) sind zu entfernen.

  3. Erscheinen Sie bitte pünktlich zu Ihrer Untersuchung und füllen Sie die Patientenaufklärung sorgfältig aus (Schreiben Sie zu Hause schon auf, welche Medikamente Sie nehmen und bringen Sie den Zettel mit!).

  4. Sollten Sie ängstlich sein (z.B. Platzangst), sprechen Sie mit dem Praxispersonal, dann erhalten Sie ggf. ein Beruhigungsmittel oder wir zeigen Ihnen das Untersuchungsgerät (z.B. "die Röhre").

 

 

 

Besonderheiten bei Aufnahmen von Abdomen / Becken

  • Schon vor dem Untersuchungstag sollte auf blähende Speisen und Getränke verzichtet werden.

  • Die Harnblase sollte normal gefüllt sein.

 

 

Besonderheiten Myelographie/Myelo-CT

  • Halten Sie bitte nach der Untersuchung die angeordnete Bettruhe möglichst mit leicht erhobenem Oberkörper streng ein!